Alle gelöschten Tweets von Politikern

unbekannt

  • Hat 194 Mitglieder
  • Gelöschte Tweets: 39065

Diese Sammlung ist möglicherweise unvollständig. Sollte etwas fehlen oder fehlerhaft sein, schreib' uns bitte: contact form.

RT @QuirinWeber: Der Lebenslauf des neuen Erzbischofs von Lyon beeindruckt. Er stammt aus einer bekannten Offiziersfamilie. Wenn man bedenkt, dass der Würdenträger wie Napoleon (fast) Korse ist, kann man sich vorstellen, dass er den französischen Episkopat bereichert. eur1.fr/nAD0Kow

Katja Kipping (unbekannt) hat getwittert :

Da mich Fragen zu unserem Parteitag erreichen: Keine leichte Situation: Einerseits Infektionsschutz. Anderseits schreibt uns Parteirecht eine Vorstandswahl noch in 2020 vor. Inhalte gehen digital, Wahlen nicht. Wir prüfen alle möglichen Alternativen. nuernberger-blatt.de/2020/10/linksp…

Niema Movassat (unbekannt) hat getwittert :

1. Bei #berlindirekt, also im ZDF, zu behaupten, man könne seine Meinung nicht sagen, ist Slapstick. 2. Frage ich mich, was seinen Meinungskorridor bei Juden und Nationalsozialismus verengt? Also welche Meinung er so gerne los werden will. Einfach heftig.

Stephan Kühn (unbekannt) hat getwittert :

Herzlichen Glückwunsch, lieber KP!

RT @SteinekeCDU: @ArminLaschet hat recht. Ein Parteitag in der geplanten Form ist jetzt nicht möglich und auch der jetzigen Situation nicht angemessen #cdupt twitter.com/faznet/status/…

Dieter Janecek (unbekannt) hat getwittert :

#Söder und #Lauterbach fehlt schlicht die Empathie für Familien mit Kindern. #Maskenpflicht für Grundschüler ist ein bayerischer Sonderweg ohne epidemiologischen Nutzen. Und zum jetzigen Zeitpunkt wie Lauerbach ein Wechselmodell in den Schulen vorzuschlagen, ist realitätsfern.

Niema Movassat (unbekannt) hat @fluppstern geantwortet :

@fluppstern Anders als die Querdenker-Irren glaube ich auch nicht dass die Meinungsfreiheit eingeschränkt ist und fordere auf meinen Demos diese wiederherzustellen. Ganz im Gegenteil begrüße ich auf Demos Aktionskonsense, nach denen Rassisten keinen Platz haben sollen.

@bernd_stegemann In dieser Logik werden tausende Dissertationen und unzählige Aufsätze in der Rechtswissenschaft ein "Kampf gegen die Demokratie." Absurder wird es heute nicht mehr? Es gibt einen Unterschied zwischen fundierter rechtlicher Kritik und Delegitimierung. Den kennen sie offenbar nicht