Alle gelöschten Tweets von Politikern

Aktivistin • Politikerin (MdB) • Feministin • Fraktionsvize DIE #LINKE • #Bautzen #Mietenwahnsinnstoppen • #Clubsterbenstoppen

Diese Sammlung ist möglicherweise unvollständig. Sollte etwas fehlen oder fehlerhaft sein, schreib' uns bitte: contact form.

Caren Lay (unbekannt) hat @wagenkollektiv retweetet :

RT @wagenkollektiv: Gutachtenvorstellung Organisiert von Die Linke mit anschließender kurzen Diskussion. Fragen, Zweifel & Ängste von der Wagenplatz Community erwünscht! **Wir bleiben kritisch aber werden da sein und sind gespannt was Politik & RA zu sagen haben** @HendrikjeKlein @CarenLay https://t.co/qNJRswZj3K

Caren Lay (unbekannt) hat getwittert :

Caren Lay (unbekannt) hat @CarenLay geantwortet :

- es gab ein besseres Mietrecht, dass ich auf die #Durchschnittsmiete bezog und nicht, wie heute die #Mietspiegel, nur noch auf die teuren #Mieten der letzten vier beziehungsweise jetzt sechs Jahre.

Caren Lay (unbekannt) hat @CarenLay geantwortet :

- Damals gab es circa 4 Millionen #Sozialwohnungen, heute sind es nur noch gut 1 Million. - Es gab mit einer #Wohnungsgemeinnützigkeit einen nicht profitorientierten Sektor auf dem Wohnungsmarkt. Die konservative Regierung unter Kohl hat sie 89/90 abgeschafft.

Caren Lay (unbekannt) hat getwittert :

„Mit dem bundesweiten #Mietendeckel dreht @dieLinke die Zeit um 40 Jahre zurück“? In der Wohnungspolitik schon! Es kommt selten vor, dass mir Konservatismus unterstellt wird, aber hey, bis in die 1980er lief wohnungspolitisch vieles besser. Ein Threat: welt.de/politik/deutsc…

Caren Lay (unbekannt) hat @morgenpost retweetet :

RT @morgenpost: RT @morgenpost: Staatsvertrag für Lausitzer Seenland vorgeschlagen morgenpost.de/berlin/article… https://t.co/TiMMgTG92F

Caren Lay (unbekannt) hat @WDRaktuell retweetet :

RT @WDRaktuell: Mieter in Deutschland müssen Zusatzkosten durch den CO2-Preis auf Öl und Gas vorerst weiter alleine tragen. Die SPD hatte vorgeschlagen, dass sich Vermieter zur Hälfte an den Kosten beteiligen. Das scheiterte jetzt aber am Widerstand von CDU und CSU.

Caren Lay (unbekannt) hat getwittert :

Die #UEFA hat kein Problem mit korrupten Systemen oder fragwürdigen Sponsoren, aber verbietet die im Stadtrat beschlossene Stadionbeleuchtung in #Regenbogenfarben. Das ist so armselig! Vorschlag: Zeigt 14.000 Regenbogenfahnen IM Stadion am Mittwoch.

Caren Lay (unbekannt) hat getwittert :

Die #UEFA hat kein Problem mit korrupten Systemen oder fragwürdigen Sponsoren, aber verbietet die im Stadtrat beschlossene Stadionbeleuchtung in #Regenbogenfarben. Das ist so armselig! Vorschlag: Zeigt 14.000 Regenbogenfahnen IM Stadion am Mittwoch. spiegel.de/sport/fussball…

Caren Lay (unbekannt) hat @WDRaktuell retweetet :

RT @WDRaktuell: Das Münchener Stadion darf im #EM-Spiel gegen Ungarn nicht in #Regenbogenfarben leuchten. Die #UEFA hat einen Antrag des Münchener Stadtrats abgelehnt, ein Zeichen gegen Homophobie zu setzen. #EURO2020 #GERHUN