Alle gelöschten Tweets von Politikern

Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Europapolitik und Menschenrechte, MdB Wahlkreis Hanau, Kreisvorsitzende der CDU Main-Kinzig

Diese Sammlung ist möglicherweise unvollständig. Sollte etwas fehlen oder fehlerhaft sein, schreib' uns bitte: contact form.

Katja Leikert (unbekannt) hat getwittert :

Good luck to our friends in #Spain for the presidential elections on Sunday! Spain deserves better than the socialist government. Time for a stable centre government in Madrid. @populares @pablocasado_ @EPPGroup @EPP

Katja Leikert (unbekannt) hat getwittert :

Starke Grundsatzrede von @akk an der @unibw und lesenswerter Thread von @CarloMasala1. "Für Abenteuer war die dt. Sicherheitspolitik nie zu haben u. das bleibt auch so. Aber über die Konsequenzen unseres Handelns, auch auch unseres Nicht-Handelns, müssen wir offener diskutieren."

Katja Leikert (unbekannt) hat getwittert :

Strong sign of support for #NorthMacedonia and #Albania after disappointing outcome of the European Council two weeks ago. Even if the official process can currently not make progress, pur relations will continue to deepen. europarl.europa.eu/news/en/press-…

RT @Dog_Ridgeback: @Tammy_Welpe 😄 Yeeeh das ist ja cool.

Katja Leikert (unbekannt) hat getwittert :

Romanian MP should not gamble with #Romania’s #EU top job! At this time of (long-lasting!) government crisis, she should have put forward someone with cross-party support. This will not add to Romania’s reputation. politico.eu/article/romani…

Katja Leikert (unbekannt) hat @cducsubt retweetet :

RT @cducsubt: Michael Brand erklärt: Rücknahme des #Auslieferungsgesetzes in #Hongkong ist #Sieg für die #Freiheit cducsu.cc/2pIMZ4s

Katja Leikert (unbekannt) hat @phoenix_de retweetet :

RT @phoenix_de: Live von der Fraktionsebene des Bundestages pscp.tv/w/cHW2nDQ0ODAz…

Katja Leikert (unbekannt) hat @KLeikert geantwortet :

Neben Deutschland haben auch die Niederlande, Norwegen, Finnland und Frankreich angekündigt, keine neuen Waffenlieferungen an die Türkei mehr zu erlauben. Das sind wichtige Schritte unserer europäischen Partner, die auf EU-Ebene gemeinsam wie folgt ergänzt werden sollten:

Katja Leikert (unbekannt) hat @KLeikert geantwortet :

Die EU-Außenminister sollten gemeinsam beschließen, dass alle Rüstungsexporte aus der Europäischen Union in die Türkei sofort zu stoppen sind und dass Sanktionen gegen die Türkei vorzubereiten sind, sofern die Türkei ihr völkerrechtswidriges Verhalten nicht abstellt.