Alle gelöschten Tweets von Politikern

Diese Sammlung ist möglicherweise unvollständig. Sollte etwas fehlen oder fehlerhaft sein, schreib' uns bitte: contact form.

Thomas Nord (unbekannt) hat @jungeliberale geantwortet :

@jungeliberale Ihr seit selber inzwischen Rand. Rechtsaußen im demokratischen Spektrum. Aber in Thüringen arbeitet ihr daran Letzteres in Frage zu stellen.

Thomas Nord (unbekannt) hat @beimwort geantwortet :

@beimwort Der rechte Rand von #FDP und #CDU steht gemeinsam mit den Faschisten der #AFD gegen das „Nie wieder“ vom Mai 1945.

Thomas Nord (unbekannt) hat getwittert :

#Lindner ist nach Erfurt gefahren und hat sich in Schadensbegrenzung versucht. Zu spät und sicher getrieben vom demokratischen Protest. Aber immerhin. Was zur Hölle jedoch macht eigentlich #AKK und die #CDU??? news.google.com/articles/CBMia…

Thomas Nord (unbekannt) hat @beimwort geantwortet :

@beimwort Der rechte Rand von #FDP, #CDU steht gemeinsam mit den Faschisten der #AFD

RT @UlrichSchneider: RT @UlrichSchneider: Diese Geste dürfte in die Geschichtsbücher eingehen ... @SusanneHennig #Thueringen #ThüringenWahl https://t.co/gdN0PVP…

Thomas Nord (unbekannt) hat @jungeliberale geantwortet :

@jungeliberale Ihr seit selber inzwischen Rand. Rechtsaußen gerade noch so im demokratischen Spektrum. Aber in Thüringen arbeitet ihr daran Letzteres in Frage zu stellen.

RT @Puettmann_Bonn: #Kemmerichs Heuchelei im @DasErste-Interview ist kaum zu ertragen. Greift AfD für Missbrauch der Lage an und posiert als Unschuldslamm. Schrecklich, was für Typen heute so hoch kommen können. Die Partei Genschers ist sowas von runtergekommen.

RT @JoergSchindler: Ermutigend, dass heute überall tausende Menschen gegen den Tabubruch von @fdp und @CDU auf der Straße waren. Ich war in #Erfurt und in #Berlin dabei. Lasst uns weiter die rechte Gefahr bekämpfen. Wir schaffen das. Zusammen. #Thueringen https://t.co/fnVok6ythp

Thomas Nord (unbekannt) hat @ZDFparis geantwortet :

@ZDFparis @ZDFheute Wenn #Kubicki Ordnungsrufe an Antifaschisten verteilt, ist er bei weitem nicht so feinsinnig, wie bei der Relativierung realer Zusammenarbeit mit Nazis. #MartinaRennwr

RT @Andreashoeppner: Unsere Bundestagsfraktion muss sich endlich entscheiden, ob sie zu den Beschlüssen der Partei steht oder nicht! Diese ungeklärte Situation muss endgültig entschieden und gelöst werden. Dazu zählt auch eine Neuwahl/Neuaufstellung des Fraktionsvorstandes! tagesspiegel.de/politik/fluech…