Alle gelöschten Tweets von Politikern

Kai Gehring (unbekannt) hat getwittert :

Ausschlaggebend dürfte weniger demokratisches Gewissen der #DeutscheBank sein, als vielmehr #Trump|s 340 Millionen (!) Dollar Unternehmensschulden beim Kreditinstitut . 🤷🏻‍♂️

RT @gemuellert: RT @gemuellert: Die innovativste Volkswirtschaft der Welt. Das dürfte einigen so gar nicht ins Narrativ passen. ◽ https://t.co/g8MUXyN5bd

RT @gemuellert: RT @gemuellert: Die innovativste Volkswirtschaft der Welt. Das dürfte einigen so gar nicht ins Narrativ passen. ◽ https://t.co/g8MUXyN5bd

Niema Movassat (unbekannt) hat getwittert :

"Auch du, mein Sohn Mike"? Das dürfte in etwa das sein, was #Trump gerade durch den Kopf geht, nachdem sein Vizepräsident #Pence sich weigert, das Auszählungsverfahren im Kongress zu torpedieren. Ich glaube ja, dass bald #Trump ganz alleine im Weißen Haus sitzen wird.😃

Michel Reimon (EU) hat @futurezoneat retweetet :

RT @futurezoneat: Die magische Grenze, dass man Todeswünsche und andere Beleidigungen nicht löscht, dürfte laut dem SPÖ-Politiker 360 Shares innerhalb von einem Tag sein... futurezone.at/netzpolitik/ge…

Michel Reimon (EU) hat @michelreimon geantwortet :

@derfinsterling Ungekehrt: Wenn jeder Landeshauptmann einen Minister nach Wien schicken dürfte, unabhängig vom Nationalratswahlergebnis, wär der Nationalrat frei von der fixen Koalitionslogik. Sag ma so: Das hätte schon auch Nachteile.

Michel Reimon (EU) hat getwittert :

Es gibt Leute, die meinen, man dürfte den Obdachlosen von Moria jetzt nicht vor Ort sofort helfen, weil es aus Prinzip eine andere Lösung bräuchte. Ja, eh. Und dann schaut euch das an und sagt mir, dass ihr aus Prinzip nichts tun würdet.

RT @globaldefence: RT @globaldefence: Es dürfte wohl eher die Unfähigkeit Europas sein, die dem Iran bisher genutzt hat zeit.de/politik/auslan…

Philipp Schrangl (fpÖ) hat @Doblerin retweetet :

RT @Doblerin: Das Telefonprotokoll v Strache nach Bekanntwerden des #ibizavideo, das nun veröffentlicht worden ist,dürfte nach aktuellem Stand weder für Ermittlungen von Relevanz sein noch für Öffentlichkeit. Egal,was man von ihm hält,manchmal schießt der Aufdeckereifer auch übers Ziel hinaus.

RT @markus_vgf: Arbeitet in Wien und klagt, weil nicht er, sondern eine Familie die geförderte Wohnung im Ötztal bekommen hat. Dürfte ein ganz besonderes Herzerl sein, der ehemalige ÖVP Nationalrat Dominik Schrott: