Alle gelöschten Tweets von Politikern

RT @reitschuster: CDU-Harakiri: Vor der Wahl und gestern am Wahlabend hat #Thüringens #CDU-Chef #Mohring eine Zusammenarbeit mit der Linken ausgeschlossen- heute hält er sie für möglich. Druck aus dem Kanzleramt? Verhöhnung der Wähler und politische Selbstverstümmelung! Die AfD kann sich freuen! https://t.co/UGntCZ90Yz

RT @bodoramelow: Herr Mohring verkündet den „Erfolg“ unter seiner Mitwirkung in der Groko Rentenkommission. Stolz verweist er auf „die harte Einkommensprüfung“ und merkt gar nicht, wie sehr den DDR Geschiedenen und mithelfenden Ehefrauen wieder in den Hintern getreten wird! «Respektlos-Rente»

Petra Sitte (unbekannt) hat @bodoramelow retweetet :

RT @bodoramelow: Herr Mohring verkündet den „Erfolg“ unter seiner Mitwirkung in der Groko Rentenkommission. Stolz verweist er auf „die harte Einkommensprüfung“ und merkt gar nicht, wie sehr den DDR Geschiedenen und mithelfenden Ehefrauen wieder in den Hintern getreten wird! «Respektlos-Rente»

Thomas Nord (unbekannt) hat @NordMdb geantwortet :

Mohring behauptete in der kleinen Runde zudem, dass er die Zustimmung von Kanzlerin Angela #Merkel für den Flirt mit der AfD habe.

Thomas Nord (unbekannt) hat getwittert :

Sein Draht zur AfD sei "gut", sagte #Mohring weiter. Er treffe sich diese Woche mit AfD-Vertretern. "Und dann muss man das besprechen." m.spiegel.de/politik/deutsc…

Thomas Nord (unbekannt) hat getwittert :

Beeindruckend. Der Vorsitzende der drittstärksten Partei in #Thueringen, Herr #Mohring von der #CDU, ist gnädiger Weise bereit mit dem Wahlsieger und Ministerpräsidenten zu reden. Chapeau! Das war wirklich nicht zu erwarten.

Christian Hirte (unbekannt) hat @TAOnline retweetet :

RT @TAOnline: Mike Mohring beschwört die Gemeinsamkeit in der Union, die in der Vergangenheit ganz oft auch an innerparteilichen Querelen gescheitert ist. Und die Delegierten in Leinefelde zeigen ihm: Der Kurs stimmt. thueringer-allgemeine.de/startseite/det… https://t.co/rrACcibcgA

RT @bikemaikinfo: @FOCUS_Magazin @ChristianHirte @MikeMohring Da hat Herr Mohring recht, wirkliche Hilfe für schwierige Schicksale versteht hier jeder. Das was die Linke fordert, stellt für mich den Versuch da, die Gesellschaft zu spalten, den Staat zu destabilisieren, Chaos zu erzeugen als Stimmenfang für radikale Randparteien.