Alle gelöschten Tweets von Politikern

RT @RenateKuenast: @danielmack @jensspahn @pundk @QuadrigaBerlin Zählt die #Organspende da mit, also auch die, die er verloren hat? Und die , die nur Show sind...? Die Anzahl von Gesetzen können doch nicht ernsthaft ein Qualitätskriterium sein.

Matthias Hauer (unbekannt) hat getwittert :

Ziemlich unverschämt von @RenateKuenast, dass sie anführt, @jensspahn hätte beim Thema #Organspende „verloren“. Es sollte immer um die Sache selbst gehen - erst recht bei #Gewissensentscheidungen. Es war übrigens sehr wichtig, dass Jens #Spahn dieses wichtige Thema vorangetreibt.

RT @ZDFheute: Es war eine emotionale Debatte im Bundestag, denn am Ende geht es um Leben und Tod: Wie soll die #Organspende in Deutschland geregelt werden, das war die Frage. Soll jeder, der nicht widerspricht, automatisch Spender sein? Diese Lösung fand keine Mehrheit. https://t.co/FCj2OZvJXd

Lars Castellucci (unbekannt) hat getwittert :

Wir haben im Bundestag heute eine Weiterentwicklung unseres Zustimmungsmodells bei der #Organspende beschlossen. Ich habe auch für diese Lösung gestimmt und das meine Entscheidung auf Facebook begründet: facebook.com/29537601727850… https://t.co/gKvRBlpBRk

RT @cducsubt: Die Schlussabstimmung ist durch, damit hat der #Bundestag die #Organspende neu geregelt. Die #Zustimmungslösung hat die Mehrheit bekommen, d.h.: Organspender ist auch künftig nur, wer sich bewusst dafür entscheidet.

Kai Gehring (unbekannt) hat getwittert :

Wie #Spahn mit der Freiheit des Einzelnen umgeht: 👉🏻 Automatische #Organspende, wenn kein Widerspruch. 👉🏻 102 Anträge auf #Sterbehilfe ohne Einzelfallprüfung abgelehnt. Ich stimme für die #Zustimmungslösung!

CDU/CSU (unbekannt) hat getwittert :

.@jensspahn macht dagegen deutlich: Die Versorgungslage bei #Organspende in Deutschland ist schlecht. Er unterstreicht: "Jeder ist potentieller Organempfänger. Es stellt sich die Frage, ob nicht jeder auch potentieller Organspender sein sollte - es sei denn er widerspricht."

Jens Spahn (unknown) hat @NZZ retweetet :

RT @NZZ: Bei der #Organspende darf es keinen Zwang in die eine oder in die andere Richtung geben. Einen Zwang, sich überhaupt zu entscheiden, allerdings schon. Der Kommentar zur #Widerspruchsloesung von @anja_stehle. nzz.ch/international/…

CDU/CSU (unbekannt) hat getwittert :

Der #Bundestag muss heute zum Thema #Organspende entscheiden. Zwei Optionen stehen zur Wahl. Eine davon ist die sogenannte Zustimmungslösung. Was bedeutet das? Max Straubinger @csu_bt erklärt es⬇️ cducsu.de/presse/texte-u…

Hermann Gröhe (unbekannt) hat getwittert :

DANKE für klare Unterstützung! Kramp-Karrenbauer lehnt Spahn-Modell bei Organspende ab wr.de/228149435?utm_…