Alle gelöschten Tweets von Politikern

David Stögmüller (austria) hat getwittert :

#Wirecard Die Kontaktaufnahme zwischen Wirecard zum Thema „RefugeeCard & RefugeeApp“ und BMI lief über das Büro des ehemalige Kanzleramtsminister Blümel ab. Wo dann endgültig das Experten-Hearing statt fand, muss dann noch herausgefunden werden. Ich hab nich so viele Fragen... https://t.co/hJnUo657h8

RT @RedaktionZack: Jan #Marsalek, Ex-Wirecard-Finanzvorstand und mutmaßlicher russischer Agent, wollte in Libyen eine Söldnermiliz aufbauen. Just zu jener Zeit begann der damalige Außenminister Sebastian Kurz, für eine EU-Intervention in Libyen Stimmung zu machen. zackzack.at/?p=63151

Matthias Hauer (unbekannt) hat @cducsubt retweetet :

RT @cducsubt: Der Vorschlag von #SPD-Finanzminister #Scholz beantwortet nicht alle Fragen: Wie kann man ein Unternehmen wie #Wirecard ganzheitlich beaufsichtigen? Wie trennt man Beratung und Prüfung? Das fragt @MatthiasHauer in der @tagesschau. Da brauche es konkrete Antworten. https://t.co/zmrfR67B7B

Heribert Hirte (unbekannt) hat @ntvde retweetet :

RT @ntvde: RT @ntvde: Shortseller über Wirecard-Affäre: "Ist es unmoralisch, Betrug aufzudecken?" n-tv.de/wirtschaft/Ist…

Hermann Gröhe (unbekannt) hat getwittert :

Twitter/Facebook: Zu viele offene Fragen im Fall #Wirecard. Wir erwarten vom Bundesfinanzministerium eine lückenlose Aufklärung! Mehr dazu: cducsu.cc/38WTqTS

linksfraktion (unbekannt) hat getwittert :

Flickenteppich bei der Aufsicht von #Geldwäsche: "Der #Wirecard-Skandal verdeutlicht wie wichtig Hinweisgeber für Aufsichtsbehörden sind", sagt @FabioDeMasi zur Antwort der Bundesregierung auf seine Kleine Anfrage. gleft.de/3VZ https://t.co/BKzMVScd3b

Peter Kolba (austria) hat @StammKuhlmann retweetet :

RT @StammKuhlmann: Nicht vergessen: Der Wirecard-Skandal wurde von der Presse aufgedeckt, nicht von den Behörden. Der Nordkreuz-Skandal wurde von der Presse aufgedeckt, nicht von den Behörden. Der Panamapapers-Skandal wurde von der Presse aufgedeckt, nicht von den Behörden.

Carla Ruocco (italia) hat getwittert :

La vicenda #Wirecard mette in discussione l'assetto della Vigilanza sul tipo monoteista tedesco ed il ruolo esercitato dalle Autorità di vigilanza, spesso di formale regolamentazione e troppo distante da un concreto ed efficace presidio a tutela di investitori e risparmiatori. https://t.co/HmSPGP3ZL3

Carla Ruocco (italia) hat getwittert :

La vicenda #Wirecard mette in discussione l'assetto della Vigilanza sul tipo monoteista tedesco e sul ruolo esercitato dalle Autorità di vigilanza, di formale regolamentazione e troppo distante da un concreto ed efficace presidio a tutela di investitori e risparmiatori. https://t.co/xUt2hXB9iY

linksfraktion (unbekannt) hat getwittert :

1,9 Milliarden Euro verschwunden, die #Aktie stürzt ab, das Kartenhaus von #Wirecard bricht zusammen: "Die #Altersvorsorge von vielen Menschen ist kaputt – auch weil die Aufsicht in Deutschland gepennt hat", sagt @FabioDeMasi. Ex-Vorstände sollen sich strafrechtlich verantworten. https://t.co/dtLbR3AaGB